Weil ich es kann …

…und was mir gerade einfällt…

kleiner Drache hoffnungsvoll

Written By: OhneWorte - Aug• 17•16

   kleiner Drache
hoffnungsvoll sitzt
und wartet
wartet
auf das Feuer
das er spucken
können soll
wartet
fragt
und hofft darauf
zu bekommen
dieses Feuer
bald
doch versteht
noch nicht
das es
glimmt
und glüht
und brodelt
lange schon
ihn ihm
nur finden
muss er es noch
doch
ganz allein

Be the first to like.

Der Funken

Written By: OhneWorte - Sep• 22•15

 
Du nimmst Dir meinen Funken
pustest, bläst und fachst ihn an
bis er funkelt, zuckt und leuchtet
lodernd, lauthals brennt,
wundervoll und ganz besonders

doch Stroh ist alles
was zum brennen
Du mir gibst

 

3 people like this post.

Glück

Written By: OhneWorte - Nov• 05•13

Freude, schöner
Trauertränen
funkeln
glitzern
fließen
leuchten
wunderschön
schreien leise
laut und stumm
Befreiung
kündigt sich
schon an

2 people like this post.

träumen

Written By: OhneWorte - Aug• 31•12

ich möchte
träumen
und trau mich
nicht
ich denke nur
ich darf es
nicht
und
träume nur
vom träumen
und trau mich
nicht

Be the first to like.

die Ungeduld

Written By: OhneWorte - Aug• 31•12

sie treibt
und presst
und puscht
voran
weiter, weiter
drängt sie
mich
doch warten
soll ich
muss ich
will ich
doch
ich kann es nicht

Be the first to like.

In meinem Kopf

Written By: OhneWorte - Jun• 12•12

In meinem Kopf, da tobt es. es rennt und rast. es schreit und brüllt. ich weiß nicht was es ist, ich kann es nicht fassen und nicht greifen. es will raus und weiß nicht wie. es rennt und schreit im kreis. ich weiß nicht was es ist und wie ich es wieder loswerden kann. Es ist hier, dann da, dann dort noch bevor ich reagieren kann. schon ist es wieder weg und gleich darauf ist es wieder da. ich weiß nicht was ich tun kann. ich will es raus haben, los sein und meine ruhe haben. doch es schreit und brüllt. es schreit und brüllt. es tobt und randaliert. mal hier mal dort und nicht da. nicht zu greifen und nicht zu fassen. ich sitze hier und schaue zu, wie ich es doch nicht sehen kann. zu schnell, zu groß, zu unbedeutend und doch zu mächtig um es einfach hinaus zu werfen, sitzt es da und grinst mich an, während es längst schon wieder rennt und rast. kaum war es hier ist es schon wieder da und dort und doch nicht dort oder hier. von links nach rechts, von oben nach unten, von vorne nach hinten, kreuz und quer, wieder zurück und durcheinander rennt es, brüllt es, schreit es, tobt es, randaliert es und macht doch nichts. ist nicht, war nichts, wird nichts und bleibt doch alles. alles dreht sich. die wand. sie bewegt sich. auf mich zu. schnell und immer schneller, rennt sie, auf mich zu. durch mich hindurch. gegen mich. immer und immer wieder renne ich gegen die wand. sie weicht nicht aus und macht kein platz. ist in mir, über mir, neben und unter mir. ich renne und rase, von hier nach dort und finde den weg nicht mehr. ich schreie und tobe, brülle und randaliere. renne vor und zurück, hoch und runter, kreuz und quer und wieder zurück und finde den ausgang nicht.

2 people like this post.

Ohne Titel #6

Written By: OhneWorte - Jun• 02•12

du musst
du sollst
du kannst
du musst nur wollen
du sollst wollen
du kannst wollen
wenn du nur willst

ach leck mich doch
im Arsch
um einfach mal
das Original
zu zitieren

1 person likes this post.

Verkäufer

Written By: OhneWorte - Mai• 08•12

blitze blanker
Glanz
der
schwarzen Schuhe
gebleichten Zähne
geleckten Hemden
schicken Hosen

blitze blanker
Glanz
der glänzt
und doch nur
zu überblenden sucht
was trotz
des ganzen
Glanz
ganz offensichtlich
fehlt

Be the first to like.

Das kleine Zahnrad

Written By: OhneWorte - Apr• 27•12

kleines Zahnrad
rostig, verschmiert und dreckig
dreht es
ächzend, stöhnend, mühend
sich
unbemerkt, ungesehen, ungehört
kämpft es
müht sich
dreht es sich
für all die großen
sauberen, glänzenden, wichtigen
Zahnräder
die offen
außen
groß und mächtig
sich da drehen
und alles an
Lob und Ehren
sammeln

Be the first to like.

Am Ende der Welt

Written By: OhneWorte - Apr• 07•12

die Welt
sie bricht
zerbricht
zerfällt
verfällt
fällt
auseinander
und in sich
zusammen
und ich
schalte weg
esse weiter
und
tue so
als wäre
nichts

Be the first to like.